Blog

Nun bin ich wieder bei einer neuen (alten) Mittelformat Kamera gelandet. Es handelt sich um eine Zenza Bronica aus den 90er Jahren. Mit so einer Kamera habe ich schon bei meiner Fotografenprüfung Bilder gemacht und bin immer noch begeistert von dieser Kamera. Es handelt sich um das Modell SQ-AI im 6x6 Format. Die ersten Bilder sind ein Traum geworden und ich weiß das dies trotz aller digitalen Vorteile meine neue bevorzugte Kamera sein wird :-)

An Objektiven besitze ich das 1:3,5 - 50 mm Weitwinkel, das 1:2,8 - 80 mm Standardobjektiv und ein 1:3,5 - 150 mm Teleobjektiv.
Außerdem den Prismensucher mit Zeitautomatik, einen Lichtschachtsucher, den Schnellschaltgriff, einen Polfilter, einen Orangenfilter und eine Nahlinse.

Und genügend Filme :-)

14. Juli 2017

Testaufnahme Zenza Bronica

Category: Fotolabor

Der erste Rollfilm ist entwickelt. Es handelt sich um einen Fomapan 100 entwickelt 13 Minuten in Agfa Atomal 1:2 Verdünnung bei 20 Grad.
Da ich keinen Filmscanner besitze ist dieses Muster direkt auf dem Leuchtkasten vom Negativ reproduziert mit meiner Digitalkamera.
Ich finde das Negativ kann sich in Bezug Schärfe und Gradation durchaus sehen lassen und ich freue mich schon auf die erste Fachvergrößerung.

Kontakt:


Telefon: 0176 97340012
Mail: info@willerer.de
Internet: fine-art.pictures

 

 

Deutscher Presse Verband:
 

Abonnieren:

Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein.